Access Key-Navigation


1414

Alarmnummer Schweiz

Anrufen


+41 333 333 333

Aus dem Ausland

Anrufen


Inhalt

Wissen: Verhalten bei Verkehrsunfällen

Verkehr

Ob als Ersthelfer oder als unbeteiligter Verkehrsteilnehmer, auch Sie können bei Unfällen auf der Strasse Ihren Teil dazu beitragen, dass die Rettungsmassnahmen maximale Aussicht auf Erfolg haben. Wir zeigen Ihnen, was Sie nach einem Verkehrsunfall tun können, um die Rettungskräfte bestmöglich zu unterstützen.

Wie kann ich an einem Unfallplatz helfen? 

 

Verhaltensregeln bei Einsatzfahrzeugen mit Blaulicht und Sirene

1) Allgemein

AllgemeinSobald Sie eine Sirene hören, suchen Sie umgehend eine Ausweichmöglichkeit am rechten Strassenrand oder ausnahmsweise auch auf dem Gehweg und halten Sie an. Falls dies nicht möglich ist, setzen Sie Ihre Fahrt vorsichtig fort, aber wechseln Sie dabei nie den Fahrstreifen.

2) Im Tunnel

Im Tunnel Bietet sich keine Ausweichmöglichkeit, fahren Sie mit normaler Geschwindigkeit weiter. Ein Einsatzfahrzeug wird Sie im Tunnel mit Gegenverkehr nicht überholen. Vermeiden Sie das Anhalten auf dem Tunnelfahrstreifen.

3) Erstes Fahrzeug vor dem Rotsignal

Erstes Fahrzeug vor dem Rotsignal Fahren Sie auch bei rotem Signal langsam einige Meter vor und stoppen Sie am rechten Strassenrand. In solchen Situationen ist Ihnen das Überschreiten
des roten Lichtsignals gestattet und wird nicht geahndet.

4) Im Stau auf mehrspuriger Strasse

Im Stau auf mehrspuriger Strasse Bilden Sie für das nahende Einsatzfahrzeug eine Gasse zwischen der linken und der rechten Fahrspur. Der Pannenstreifen dient einzig dem sicheren Platzieren eines Autos mit fahrtechnischem Problem. Er ist weder Überholspur noch Abstellort für Autos ohne Panne.

5) Auf der Fahrbahn oder im Stau mit durchgezogener Sicherheitslinie

Auf der Fahrbahn oder im Stau mit durchgezogener Sicherheitslinie Weichen Sie an den rechten Fahrbahnrand aus (ausnahmsweise auch auf den Gehweg) und halten Sie an. Machen Sie dem nahenden Einsatzfahrzeug ausreichend Platz, da aus Sicherheitsgründen die durchgezogene Linie nicht überfahren wird. 

 

Mehr zum Thema können Sie in der Ausgabe Nummer 84 unseres Rega-Magazin 1414 nachlesen:

Rega-Magazin 1414 Nummer 84 (PDF, 5 MB)

zurück zur Übersicht "Wissen"

Weiterführende Informationen

Gönner werden

Danke für die Unterstützung

Werden Sie Gönner!

Jetzt abonnieren!

Rega-Newsletter

Rega-Helikopter aus Holz

Jetzt im Rega-Shop

Rega-Helikopter aus Holz

Zum Seitenanfang

Fusszeile

  • Facebook-Seite der Rega, externer Link in neuem Fenster
  • Xing-Kanal der Rega, externer Link in neuem Fenster
  • Youtube-Kanal der Rega, externer Link in neuem Fenster