Access Key-Navigation


1414

Alarmnummer Schweiz

Anrufen


+41 333 333 333

Aus dem Ausland

Anrufen


Inhalt

Rega rettet Alpwirt nach Kuh-Attacke


Medienmitteilung der Rega vom 01.10.2006

Die Rega hat heute Nachmittag einen 41-jhrigen Mann auf der Oltscherenalp (BE) geborgen und in Spitalpflege gebracht. Dieser war von einer Kuh angegriffen und dabei am Bein schwer verletzt worden.


Der Bauer wollte eine Kuh und deren Kalb ins Tal fhren. Dabei wurde er vom Muttertier, welches sein Kalb verteidigen wollte, heftig attackiert. Angehrige des Opfers konnten das aggressive Tier schliesslich abdrngen und die Rega alarmieren.

Trotz eingeschrnkter Sicht durch Regen und Nebelfetzen gelang es der Besatzung der Rega-Basis Gsteigwiler, die Unfallstelle im Gebiet der Axalp (BE) – auf knapp 1'800 Metern ber Meer – zu erreichen. Nachdem Notrztin und Rettungssanitter den Patienten vor Ort medizinisch versorgt hatten, wurde dieser in stabilem Zustand ins Spital geflogen.

Rega-Mediendienst
Gery Baumann

 

zurck zur bersicht

Weiterfhrende Informationen

Gönner werden

Danke für die Unterstützung

Werden Sie Gönner!

Jetzt abonnieren!

Rega-Newsletter

Jetzt im Rega-Shop

Schlafsack Light

Zum Seitenanfang

Fusszeile

  • Facebook-Seite der Rega, externer Link in neuem Fenster
  • Xing-Kanal der Rega, externer Link in neuem Fenster
  • Youtube-Kanal der Rega, externer Link in neuem Fenster