Access Key-Navigation


1414

Alarmnummer Schweiz

Anrufen


+41 333 333 333

Aus dem Ausland

Anrufen


Inhalt

Häufige Fragen Rega-App


Allgemeines

  • Welche Grundfunktionen bietet die Rega-App?
    • Alarmierung der Rega im Notfall mit automatischer Übermittlung des Standortes an die Rega-Einsatzzentrale – aus der Schweiz und aus dem Ausland
    • Testalarmierung, um die Alarmfunktionen zu testen und den Ablauf zu üben
    • Detailliertes Kartenmaterial von Swisstopo mit Positionsanzeige in allen gängigen Koordinatensystemen
    • Diverse Informationen über Alarmierung, Erste Hilfe sowie Lufttransporte für die Berglandwirtschaft

     

  • Welche Zusatzfunktionen bietet die Rega-App (ab Januar 2019)?
    • Einrichten: Beim ersten Aufstarten der Rega-App nach der Installation wird der App-Benutzer angeleitet, seine Daten einzugeben und die App in wenigen Schritten zu konfigurieren, damit sie im Notfall optimal funktioniert. Eine Alarmierung über die App ist auch ohne die Konfiguration möglich.
    • Position mit Rega teilen: Diese Funktion (sofern durch den App-Benutzer aktiviert) sendet in regelmässigen Abständen den Standort des Smartphones an die Rega-Einsatzzentrale für eine möglichst effiziente Rettung im Notfall. Im Fall eines Sucheinsatzes können die Einsatzleiter/innen der Rega auf die Datenbank zugreifen und die letzte bekannte Position des Smartphones ermitteln. Die Positionsdaten werden ausschliesslich bei einem Sucheinsatz verwendet.
    • Position mit Kontakten teilen: Mit dieser Funktion können App-Benutzer ihre Position – zum Beispiel auf einer Wanderung – mit Verwandten und Freunden teilen. Die ausgewählten Personen erhalten einen Link, über den sie Zugriff auf eine Landkarte mit den Positionsangaben erhalten. Sobald der App-Benutzer die Funktion deaktiviert, werden die Daten automatisch wieder gelöscht. Diese Zusatzfunktion ist Rega-Gönnern und -Gönnerinnen vorbehalten.
    • Aktivität überwachen: Die Rega-App ermöglicht neu, dass App-Benutzer ihre Aktivitäten überwachen können, zum Beispiel, wenn sie allein unterwegs sind. Nutzer können bis zu drei Notfallkontakte hinterlegen, die mit einem automatischen Anruf informiert werden, falls der App-Nutzer nicht mehr in der Lage ist, die automatische Abfrage auf seinem Smartphone zu quittieren oder er sich für längere Zeit nicht bewegt. Dafür müssen die Überwachungs-Funktionen durch den Nutzer aktiviert werden. Diese Zusatzfunktionen sind Rega-Gönnern und -Gönnerinnen vorbehalten.
    • Zusätzliches Kartenmaterial von Swisstopo (Sommer-, Winter- und 3D-Karte), was die Planung einer Wanderung oder Tour erleichtert.


    Erklärvideo zur Rega-App: www.app.rega.ch

     

  • Können durch die Verwendung der Rega-App Kosten entstehen?
    Für gewisse Funktionen (z.B. Anzeigen der Karte, Laden von weiterführenden Informationen oder Alarmierung) benötigt die Rega-App - wie viele andere Apps auch - eine mobile Datenverbindung. Je nach Vertrag bei Ihrem Mobilfunkanbieter können für Sie dadurch Kosten anfallen.

    Beim Ausüben eines Testalarms wird eine Telefonverbindung an eine Schweizer Festnetznummer aufgebaut, unter welcher eine Sprachnachricht abgespielt wird, die einen erfolgreichen Test bestätigt. Dieser Anruf dauert ca. 10-12 Sekunden. Ob und wie hohe Kosten dadurch für Sie entstehen, hängt von Ihrem Mobilfunkvertrag ab und ob Sie sich in der Schweiz oder im Ausland befinden.

     

  • Was ist die Besonderheit der Rega-App gegenüber herkömmlichen GPS-Geräten?
    Bei einer Alarmierung über die Rega-App werden die Koordinaten des Standorts der alarmierenden Person direkt an die Einsatzzentrale der Rega gesendet. Der Einsatzleiter/die Einsatzleiterin sieht den Standort direkt in der Landkarte auf dem Bildschirm eingeblendet und kann die nötigen Rettungsmittel so noch effizienter aufbieten. Die automatische Übertragung der Daten verhindert zudem Fehler, die bei einer mündlichen Durchgabe der Koordinaten in Stresssituationen entstehen können.

    Des Weiteren überträgt die Rega-App auch Angaben zum Akkustand des Mobilgerätes. Eine Information, die unter Umständen wichtig werden kann für die weitere Kommunikation zwischen der Einsatzleitung und dem Alarmierenden. Auch persönliche Informationen zum Alarmierenden, wie beispielsweise Sprache, Name und Alter werden bei einer Alarmierung an die Einsatzzentrale übermittelt, sofern diese vorgängig in der App hinterlegt wurden.

     

  • Für welche Betriebssysteme ist die Rega-App erhältlich?
    Die Rega-App ist für iOS und Android erhältlich und kann in den entsprechenden App Stores kostenlos heruntergeladen werden. Um zu gewährleisten, dass die App jederzeit einwandfrei funktioniert und ihren Zweck erfüllen kann, sind wir aus technischen Gründen gezwungen, sie auf die aktuellen Geräte und Betriebssysteme auszurichten. Dadurch werden vereinzelte ältere Betriebssysteme und Geräte nicht mehr unterstützt. Für die Installation unserer App auf Android wird aktuell Android 6.0 oder höher benötigt. Die Funktionalität bei Apple-Geräten ist abhängig vom Modell (alle kompatiblen Apple-Geräte finden Sie unter diesem Link) sowie vom Betriebssystem – mindestens iOS 10.3.

    Sollte die Rega-App für Ihr mobiles Gerät nicht verfügbar sein, hat die Rega-Einsatzzentrale im Notfall ein weiteres Hilfsmittel zur präzisen Alarmierung zur Hand. Um die Position eines Smartphone-Besitzers genau festzustellen, kann diesem eine SMS mit einem Link zugestellt werden. Öffnet der Empfänger diesen, kann er über eine mobile Website seine Koordinaten an die Rega-Einsatzzentrale übermitteln.

    Voraussetzung für dieses Vorgehen sind ein datenfähiges Smartphone mit GPS-Empfänger und Netzabdeckung. Zudem muss die Ortungsfunktion im Gerät eingeschaltet sein ebenso wie der Ortungsdienst für Internet Explorer. Bei Smartphones mit ausländischer SIM-Karte muss das Daten-Roaming aktiviert werden.

     

Weiterführende Informationen

Gönner werden

Danke für die Unterstützung

Werden Sie Gönner!

Outdoor-Notfallset

Jetzt im Rega-Shop

Outdoor-Notfallset

Zum Seitenanfang

Fusszeile

  • Facebook-Seite der Rega, externer Link in neuem Fenster
  • Xing-Kanal der Rega, externer Link in neuem Fenster
  • Youtube-Kanal der Rega, externer Link in neuem Fenster