Rega – Schweizerische Rettungsflugwacht

Die Dienste der Rega waren sehr gefragt

Die nächtliche Hornschlittenfahrt auf Melchsee-Frutt endete für zwei junge Männner im Spital.

In der Nacht von Freitag auf Samstag wagten drei junge Männer eine Hornschlittenfahrt im Gebiet Melchsee-Frutt (OW). Um ca. 2 Uhr prallte ihr Gefährt im Dunkeln in einen Baum. Die Besatzung des Rega-Helikopters von Gesteigwiler musste zwei der verunglückten <NOBR>Schlittler -</NOBR> einen von ihnen mit schweren <NOBR>Verletzungen -</NOBR> in die Spitäler von Interlaken und Thun fliegen. Näher gelegene Spitäler konnten wegen des Nebels nicht angeflogen werden.

Die gegen 80 Rega-Einsätze des Wochenendes wurden zum grössten Teil zugunsten von verunglückten Wintersportlern geleistet.