Rega – Schweizerische Rettungsflugwacht

Forstarbeiter leben gefährlich - zum Glück gibt es die Rega

Das Wochenende war für die Rega hauptsächlich von lebhafterEinsatztätigkeit für verunfallte Wintersportler geprägt.
Am Samstag wurden die Rega-Equipen indes gleich drei Mal wegen Unfällen beiArbeiten im Wald zu Hilfe gerufen.

Bei Tenna im bündnerischen Safiental wurde ein Forstarbeiter in steilem,schwer zugänglichem Gelände von einem Baumstamm überrollt und wurde dabeischwer verletzt.

Ebenfalls von einem schweren Baumstamm überrollt wurde ein Mann beim Räumenvon Sturmholz in einem Wald bei Huttikon im Kanton Zürich er zog sichmehrere Rippenfrakturen zu.

Bei Bertschikon (ZH) stürzte ein Mann beim Absägen von Ästen aus mehrerenMetern Höhe von einem Baum und erlitt dabei zahlreiche Frakturen.

In allen drei Fällen brachten die Rega-Helikopter den Unfallopfernmedizinische Hilfe und flogen die Verunfallten anschliessend ins Spital.