Rega – Schweizerische Rettungsflugwacht

Marco Maggiorini wird Rega-Stiftungsrat

Der Stiftungsrat der Rega hat Herrn Prof. Dr. med. Marco Maggiorini, Leiter der Intensivstation Innere Medizin des Universitätsspitals Zürich, ins Gremium aufgenommen.

Der Tessiner Arzt Prof. Dr. med. Marco Maggiorini geniesst als Intensivmediziner einen ausgezeichneten Ruf im In- und Ausland. Zudem ist er ein ausgewiesener Spezialist der Höhen- und Bergmedizin. Im Rahmen seiner breit gefächerten Tätigkeit führte er unter anderem klinische Studien zur akuten Bergkrankheit am höhenmedizinischen Laboratorium der „Capanna e Osservatorio Regina Margherita" im Monte-Rosa-Massiv durch.

Der Stiftungsrat der Rega freut sich, dass mit der Wahl von Marco Maggiorini die medizinische Kompetenz der Rega weiter gestärkt werden kann. Herr Maggiorini nimmt entsprechend Einsitz in der medizinischen Kommission, die dem Stiftungsrat und dem Chefarzt der Rega in Fachfragen zur Seite steht.

Prof. Dr. med. Marco Maggiorini tritt die Nachfolge von Prof. Dr. med. Daniel Scheidegger (Universitätsspital Basel) an, der sich im Dezember 2010 nach dreizehnjähriger, sehr erfolgreicher Tätigkeit aus dem Stiftungsrat der Rega zurückgezogen hat.