Rega – Schweizerische Rettungsflugwacht

Rega-Ambulanzjet kommt heute aus Japan zurück

Heute um 17.20 Uhr wird die Ankunft des Jets in Zürich erwartet. An Bord befindet sich das erkrankte Mitglied des SKH.

Der am Freitagabend in Zürich gestartete Ambulanzjet mit sechsköpfiger Rega-Besatzung flog in der Nacht von Sonntag auf Montag von Seoul/Südkorea nach Hachinohe/Nordjapan. Dort nahm die Crew den Patienten sowie den Teamarzt der SKH-Hilfstruppe an Bord. Nach der Zwischenlandung (Tankstop) am Montagvormittag in Russland befindet sich der Flieger auf dem Weg in die Schweiz zurück. Die zu Beginn relativ ungewisse Flugoperation (Medienmitteilung vom 18.3.11) ist gut verlaufen.


Rega-Mediendienst
Ariane Güngerich