Rega – Schweizerische Rettungsflugwacht

Rega-Einsatz auf dem St. Moritzer See

Die Rega war am Sonntag nachmittag an der Rettungsaktion für drei Personen beteiligt, die auf dem Eis des St. Moritzer Sees eingebrochen waren.

Der zugefrorene St. Moritzer See war zur Unfallzeit von zahlreichen Gästen und Einheimischen begangen, als an einer Stelle die Eisdecke einbrach. Während zwei der eingebrochenen Personen von den Rettungsmannschaften der Kantonspolizei, der Feuerwehr und der Rega schnell gerettet und mit der Ambulanz in das Spital Samedan gebracht werden konnten, musste die dritte Person von Polizeitauchern gesucht und geborgen werden, ehe sie ebenfalls ins Spital Samedan gebracht werden konnte.