Service Navigation

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Rega-Shop

Sprachnavigation

Schriftgrösse ändern

Suche

Rega – Schweizerische Rettungsflugwacht, zur Startseite

Rega evakuiert zwei Passagiere aus einer Gondel bei Lumino (TI)

Die Crew der Rega-Basis Locarno evakuierte heute zwei Passagiere mit Hilfe von zwei Bergrettern des Schweizer Alpen-Club SAC. Die beiden Personen waren einer Gondel zu den Monti di Saurù oberhalb von Lumino (TI) unterwegs, als die Seilbahn zum Stillstand kam.

Kurz vor Mittag ist die Kleinseilbahn von Lumino (TI) auf die Saurù-Berge plötzlich zum Stillstand gekommen. In der Gondel waren zwei Passagiere. Nach einigen vergeblichen Versuchen, die Seilbahn wieder in Gang zu bringen, damit sie die Station auf 1'300 m ü. M. Höhe erreicht und da die Passagiere aussteigen können, alarmierten die Seilbahn-Betreiber die Rega-Einsatzzentrale.

Der Einsatzleiter bot umgehend die Crew der Basis Locarno auf. Diese nahm zwei Rettungsspezialisten Helikopter mit an Bord. Mittels Rettungswinde wurden sie auf das Dach der Gondel heruntergelassen. Von dort aus sicherten und evakuierten sie die Passagiere. Eine Polizeipatrouille und Rettungskräfte der Rettungskolonne des SAC Bellinzona e Valli waren ebenfalls am Einsatz beteiligt.

Solche Einsätze werden von der Rega zusammen mit den SC-Bergrettern (Rettungsspezialisten Helikopter) regelmässig geübt, damit im Einsatz jede Aktion schnell und fachgerecht ausgeführt wird.

Zusätzliche Informationen

Rega-Mediendienst:

Bitte beachten Sie, dass folgende Kontaktdaten nur für Journalisten bestimmt sind.

Schweizerische Rettungsflugwacht
Rega-Center
Mediendienst
Postfach 1414
8058 Zürich-Flughafen

T: +41 (0)44 654 37 37 (24/7)
mediendienst@rega.ch (zu Bürozeiten)