Rega – Schweizerische Rettungsflugwacht

Rega-Stiftungsratspräsident reduziert seine Entschädigung

Ulrich Graf, Stiftungsratspräsident der Schweizerischen Rettungsflugwacht, reduziert seine Entschädigung. Er wird für 2013 und in Zukunft eine Pauschale von neu 15‘000 Franken beziehen, wie er heute gegenüber der Öffentlichkeit erklärte.

Ulrich Graf: "Die Entschädigung des Stiftungsratspräsidenten der Rega von jährlich 90'000 Franken war vor meiner Amtszeit festgelegt worden. Ich stelle fest, dass sie in der Öffentlichkeit zu Diskussionen geführt hat. Ich habe deshalb beschlossen, meine Entschädigung auf 15'000 Franken jährlich zu reduzieren. Ich hoffe, dass die Rega nun wieder in Ruhe ihre bekannte Tätigkeit ausführen kann, nämlich die anerkanntermassen erstklassige medizinische Hilfe aus der Luft zu gewährleisten und dies jederzeit und selbst in den hintersten Tälern."