Rega – Schweizerische Rettungsflugwacht

Rund 130 Rega-Einsätze am Wochenende

Das schöne Wetter und die Ferienzeit spürt auch die Schweizerische Rettungsflugwacht. Die Hilfe aus der Luft der Rettungshelikopter und Ambulanzjets ist sehr gefragt.

Seit Wochen stehen die drei Ambulanzjets der Rega pausenlos im Einsatz. Die Besatzungen holen zurzeit insbesondere in Europa, aber auch weltweit, erkrankte und verunfallte Patienten in die Schweiz zurück.

Die Rega-Crews der Rettungshelikopter spüren die Ferienzeit ebenfalls und sind insbesondere bei schönem Wetter gefragt. So standen sie am Wochenende vor allem bei Verkehrs- und Bergunfällen im Einsatz. Im Gebirge unterstützen oft die Retter und Spezialisten des Schweizer Alpen-Club SAC die Rega-Besatzungen.

Immer mehr Alarmierungen erreichen die Rega-Einsatzzentrale über die Smartphone-Applikationen iRega und Rega für Android - eine grosse Unterstützung für die Einsatzleiter. Denn nebst der telefonischen Verbindung sind die genauen Koordinaten sowie weitere Angaben auf dem Bildschirm ersichtlich.


Rega-Mediendienst
Ariane Güngerich