Rega – Schweizerische Rettungsflugwacht

Schwierige Bergung eines Flugzeugwracks

Ein Suchflugzeug des Büros für Flugunfalluntersuchungen, Rettungsmannschaften des SAC und Helikopter der Rega und der BOHAG waren am Freitag und Samstag in einer aufwändigen und schwierigen Aktion an der Suche und Bergung eines Flugzeugs beteiligt, das an der Ostflanke des Doldenhorns im Berner Oberland in über 3000 Meter abgestürzt war. Der Pilot konnte nur noch tot geborgen werden.

Noch spät in der Nacht von Freitag auf Samstag war die abgestürzte Maschine auf einem steilen Gletscherfeld liegend gefunden worden. Ein Absetzen von Rettungsmannschaften aus dem schwebenden Helikopter war in dem überaus steilen Gletschergelände jedoch erst am Samstagmorgen möglich. Die Bergungsarbeiten für den tödlich verletzten Piloten und das zerschellte Flugzeugwrack dauerten wegen der äusserst schwierigen Bedingungen im spalten-zerklüfteten Steilgelände bis in den Nachmittag.