Rega – Schweizerische Rettungsflugwacht

Anforderungsprofil Helikopterpilot/-pilotin

Der Helikopterpilot, die Helikopterpilotin ist für die sichere, fliegerische Durchführung der Rettungsflüge bei Tag und Nacht, sowie unter Sicht- aber auch Instrumentenflugbedingungen verantwortlich. Dies umfasst insbesondere auch die Flugvorbereitung und den Entscheid, ob ein Einsatz flugsicherheitstechnisch durchgeführt werden kann. Das Einsatzspektrum reicht von Primäreinsätzen über Transporte der Patienten von Spital zu Spital bis zu hochkomplexen und anspruchsvollen Rettungsflügen mit der Rettungswinde oder der Long-Line im Gebirge.

Fachliche Anforderungen

  • Abgeschlossene Berufslehre, gleichwertige Ausbildung oder Militärhelikopterpilot
    (mit Vorteil Erfahrung in der Privatwirtschaft)
  • Maximales Alter zum Zeitpunkt der Anstellung 45 Jahre
  • Gültige EASA-Lizenz für Berufshelikopterpiloten (JAR-FCL CPL H) mit Erweiterung für Nachtflug und Gebirge
  • ATPL/H Theorie
  • Abhängig vom Einsatzgebiet gute Sprachkenntnisse
    • Deutschschweiz: Deutsch und Englisch
    • Französische Schweiz: Französisch, Deutsch und Englisch
    • Italienische Schweiz: Italienisch, Deutsch und Englisch
    • Jede weitere Sprache von Vorteil
  • Erfolgreich absolvierter Eignungstest durch externe Fachkräfte
  • Kontrollflug unter Aufsicht eines Fluglehrers der Rega
  • absolvierter Nothelferkurs (innerhalb der letzten 12 Monate vor Anstellung)

Flugerfahrung auf Helikopter

  • 2'000 Stunden - davon mindestens 1'000 Stunden auf Turbinenhelikopter
  • Erfahrung in der Transportfliegerei - mindestens 3 Jahre Erfahrung in der kommerziellen oder militärischen Helikopterfliegerei

Persönliche Anforderungen

  • Ausgereifte Persönlichkeit mit der Fähigkeit zur Selbsteinschätzung und Teamfähigkeit
  • Physische und psychische Belastbarkeit
  • Hilfsbereitschaft und Flexibilität, Idealismus und Einsatzfreudigkeit
  • Absolute Zuverlässigkeit
  • Klarheit in Aussagen und Entscheidungen
  • Bereitschaft zu unregelmässiger Arbeitszeit
  • Einwandfreier Leumund
  • Wohnort im Raum der jeweiligen Einsatzbasis

Die Grundausbildung zum Helikopterpiloten muss in einer (ATO) Flugschule absolviert werden. Eine Liste der in der Schweiz zugelassenen Helikopterflugschulen kann vom  Bundesamt für Zivilluftfahrt BAZL, Tel. +41 31 325 80 39, oder vom Aero-Club der Schweiz, Tel. +41 41 375 01 01, angefordert werden.

Nachwuchsprogamm für Helikopterpiloten

Die Rega führt keine Grundausbildung für Helikopterpiloten durch, unterstützt jedoch ausgewählte Nachwuchspiloten in einem eigenen Förderprogramm. Die Selektion für das Nachwuchsprogramm kann nur antreten, wer ein Empfehlungsschreiben einer Schweizer Partner-Helikopterfirma vorlegt. Die Anforderungen und weitere Informationen dazu entnehmen Sie dem Infoblatt zum Nachwuchsprogamm (PDF).