Rega – Schweizerische Rettungsflugwacht

Anforderungsprofil Dipl. Intensivpflegefachperson FA IPS und Dipl. Expertin/Experte Intensivpflege NDS HF

Die Intensivpflegefachperson ist im Auftrag der Rega für die lückenlose Betreuung der Patienten auf allen AEMS (Airplane Emergency Medical Services) Einsätzen zuständig. Sie gewährleistet in Zusammenarbeit mit dem Arzt eine fachgerechte medizinische Betreuung und Überwachung von der Übernahme bis zur Übergabe des Patienten im Zielspital. Die umfassende Betreuung von Angehörigen gehört ebenso in ihren Zuständigkeitsbereich wie die Verantwortung für die Sicherheit in der Kabine auf Einsätzen mit dem Rega-Ambulanzjet.

Allgemeine Anforderungen

  • AKP/IKP/DN II oder HF Diplom
  • Abgeschlossene Zusatzausbildung in Intensivpflege und Reanimation oder
    abgeschlossenes Nachdiplomstudium Intensivpflege HF
  • Mindestens 3 Jahre interdisziplinäre Berufserfahrung nach Abschluss der Zusatzausbildung
  • Sprachkenntnisse:
    • Deutsch schriftlich und mündlich
    • Englisch schriftlich und mündlich
    • Französisch mündlich
    • evtl. Italienisch oder Spanisch
  • Führerausweis Kat. B
  • Gute EDV-Anwenderkenntnisse
  • Arbeitsort: Rega-Center (Zürich-Flughafen)
  • Alter zum Zeitpunkt der Anstellung zwischen 30 und 38 Jahre

Persönliche Anforderungen

  • Reiseerfahrung
  • Durchsetzungsvermögen
  • Flexibilität, Improvisationsvermögen
  • Physische und psychische Belastbarkeit
  • Teamfähigkeit und Zuverlässigkeit
  • Verständnis für fremde Völker und Kulturen