Rega – Schweizerische Rettungsflugwacht

Erfolgreiche Re-Zertifizierung der Rega durch CAMTS

Die Rega bringt schnelle und professionelle medizinische Hilfe aus der Luft. Im Mai 2019 hat die Schweizerische Rettungsflugwacht die Re-Zertifizierung der Commission on Accreditation of Medical Transport Systems (CAMTS) erfolgreich bestanden. Die Rega ist weiterhin die einzige europäische Organisation, die sowohl ihre Luftrettung mittels Rettungshelikoptern und Ambulanzjets, als auch ihre ärztlich begleiteten Repatriierungen zertifizieren lässt.

CAMTS ist eine unabhängige und internationale Non-Profit Organisation, die medizinische Transportunternehmen nach aktuellen wissenschaftlichen Kriterien prüft und zertifiziert. Der erfolgreichen Re-Zertifizierung der Rega ging ein mehrwöchiges und aufwändiges Prüfverfahren voraus. Das CAMTS-Zertifikat hatte die Rega bereits im Mai 2016 erhalten. Mit der Re-Zertifizierung ist dieses für drei weitere Jahre gültig.  

 

Einzige Organisation in Europa

„Die erfolgreiche Re-Zertifizierung durch CAMTS steht für unser Bestreben, professionelle Hilfe zu leisten und die Luftrettung laufend weiter zu verbessern“, erklärt Ernst Kohler, CEO der Rega. Weltweit erfüllen lediglich neun international tätige Unternehmen die Richtlinien von CAMTS. Die Rega ist weiterhin die einzige europäische Organisation, die sowohl ihre Luftrettung mittels Rettungshelikoptern und Ambulanzjets, als auch ihre ärztlich begleiteten Repatriierungen zertifizieren lässt. Bei der Zertifizierung werden nicht nur medizinische Aspekte geprüft, sondern ein ganzheitlicher Ansatz verfolgt, der auch fliegerische und organisatorische Komponenten gleichermassen miteinbezieht. Die Auditoren hoben anlässlich der Re-Zertifizierung besonders das sehr hochstehende Safety-Management Reporting System der Rega sowie ihre Innovationsstärke zum Wohl der Patienten hervor.

 

Über CAMTS

CAMTS ist eine Non-Profit Organisation, die sich der Sicherstellung von Qualität und Sicherheit von medizinischen Transportdiensten verschrieben hat. CAMTS besteht aus 21 Mitglieder-Organisationen, von denen jede einen Repräsentanten an das CAMTS Board of Directors stellt. Die Organisation wurde 1991 gegründet und überprüft ihre Standards periodisch, um der Dynamik und den steten Veränderungen im medizinischen Patiententransport gerecht zu werden.