Schriftgrösse ändern

Suche

Rega – Schweizerische Rettungsflugwacht

Datenschutz- und Nutzungsbestimmungen für die Rega-App

1. Allgemeines

Der Datenschutz und der sorgfältige Umgang mit Ihren persönlichen Daten, die Sie durch die Formulare in der Rega-App bekanntgeben oder die durch die App übermittelt werden, sind der Rega ein grosses Anliegen. Die Rega hält sich an die geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen. Fragen richten Sie bitte an folgende Adresse: Schweizerische Rettungsflugwacht, Datenschutzbeauftragte, Postfach 1414, 8058 Zürich-Flughafen, Schweiz. Unser Vertreter in der EU ist: VGS Datenschutzpartner UG, Am Kaiserkai 69, 20457 Hamburg.

2. Zweck und Umfang der Datenverarbeitung

2.1 Allgemein

Die App bezweckt, Menschen in Notsituationen zu lokalisieren und Ihnen die Alarmierung der Schweizerischen Rettungsflugwacht Rega zu vereinfachen. Ihre Daten werden von der Rega ausschliesslich zur Rettung verwendet und um Sie im Falle eines Einsatzes telefonisch erreichen können.

Nach der Installation der Rega-App müssen Sie folgende Daten auf Ihrem Smartphone erfassen: Name, Vorname, Telefonnummer. Optional können noch diese zusätzlichen Daten erfasst werden:
Gönnernummer, E-Mail-Adresse, Notfallkontakte, Netzbetreiber und IMEI Nummer.

2.2 Standortdaten

Bei der Installation der Rega App werden Sie aufgefordert, der Applikation Ihre Standortdaten freizuschalten. Sofern Sie hier Ihre Einwilligung erteilen, greift die App auf die Geo-Position Ihres Smartphones zu. Die Rega hat zu diesem Zeitpunkt noch keinen Zugriff auf diese Standortdaten.

Um Sie in einer Notsituation lokalisieren zu können, ist die Rega darauf angewiesen, auf die Geo-Position Ihres Smartphones zugreifen zu können. Setzen Sie über die App einen Notruf ab, kann die Rega damit Ihren Standort ermitteln. Aktivieren Sie hierzu in der App die Funktion «Position mit Rega teilen». Diese Funktion übermittelt der Rega periodisch Ihre aktuelle Position, auch wenn sich die App im Hintergrund befindet.

Die App stellt Ihnen zusätzlich eine Funktion zur Verfügung, die es erlaubt, Personen Ihrer Wahl Ihren aktuellen Standort anzuzeigen. Diese Funktion ermöglicht es ausgewählten Kontakten, Ihre Position zu verfolgen. Jeder Einsatz erfordert einen vorgängigen telefonischen Kontakt der Kontaktperson mit der Einsatzzentrale.

Zudem enthält die App die Funktion "Aktivität überwachen". Diese können Sie nur nutzen, sofern Sie die Funktionalität "Standort mit Rega teilen" aktiviert haben. Ihre Notfallkontakte werden in der angegebenen Reihenfolge automatisch kontaktiert, falls Sie bei der Überwachung einer Aktivität nicht in der Lage sind, auf die entsprechende Aufforderung Ihres Geräts zu reagieren. Ihre Notfallkontakte können daraufhin selbst Nachforschungen über Ihren Zustand anstellen und bei begründetem Verdacht auf eine Notsituation die Rega alarmieren.

2.3 Haftungsausschluss

Die Rega weist Sie als Benutzer der App darauf hin, dass die Einsätze unter anderem von ihrer Auslastung sowie den meteorologischen Bedingungen abhängig sind und deshalb in keinem Falle garantiert werden können. Die Rega übernimmt keine Verantwortung dafür, dass ein Einsatz tatsächlich und rechtzeitig durchgeführt werden kann. Die Einsätze werden gemäss Gönnerbestimmungen der Rega durchgeführt.

3. Funktionsvoraussetzungen der Rega-App

Zahlreiche Funktionen der App setzen zumindest einen minimalen Mobilfunkempfang (Netzabdeckung) voraus. Für die Alarmierung der Rega ausserhalb eines mit Mobilfunkempfang versorgten Gebietes ist diese App nicht geeignet. Daten werden nur bei aktiver App übertragen.

4. Aufbewahrungsdauer der Daten

Wir speichern Ihre Standortdaten grundsätzlich längstens für 60 Tage. Weitere Personendaten speichern wir, solange Sie die App installiert haben oder, sofern es sich um optionale Daten handelt, bis Sie diese löschen.

Sollte es zu einem Einsatz kommen, so werden die damit verbundenen Daten zusammen mit den Einsatzdaten aufbewahrt, es gelten dabei die Bestimmungen der Allgemeinen Datenschutzerklärung der Rega.

5. Zugriff auf die Daten und Datenübermittlung

Lediglich das dazu autorisierte Personal der Rega hat Zugriff auf die Personendaten und nur soweit notwendig, um Menschen in Not zu lokalisieren. Falls es zu einem Einsatz kommt, darf die Rega diese Daten zum Zweck der Hilfeleistung in tatsächlichen oder vermuteten Notlagen, soweit notwendig, an Partnerorganisationen weitergeben, die im Auftrag der Rega Rettungs- oder sonstige Dienstleistungen im Zusammenhang mit dem Rettungseinsatz erbringen sowie an die Polizei im Rahmen einer Notsuche. Im Übrigen gilt für die Leistungserbringung die Allgemeine Datenschutzerklärung der Rega.

6. Datensicherheit

Die Rega unternimmt angemessene technische und organisatorische Massnahmen, um die Sicherheit Ihrer Daten zu gewährleisten. Die Datenübertragung erfolgt verschlüsselt (HTTPS, SSL). Ihre Daten werden auf in der Schweiz stehenden Servern eines auf sichere Datenhaltung spezialisierten Unternehmens gespeichert.

7. Einwilligung und Rechtsgrundlage

Mit der Verwendung der App erklären Sie sich mit den vorliegenden Datenschutz- und Nutzungsbestimmungen einverstanden. Als Rechtsgrundlage dienen Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO bzw. Art. 13 Abs. 1 DSG (Einwilligung).

Sobald ein Einsatz erfolgt, werden die Daten zusammen mit den während des Einsatzes zusätzlich erhobenen Personendaten, aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO bzw. Art. 13 Abs. 2 lit. a DSG (Vertragserfüllung) und Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO (lebenswichtige Interessen) verarbeitet.

8. Betroffenenrechte

Die Rega gibt Ihnen jederzeit Auskunft, welche Daten sie über Sie bearbeitet und speichert. Ebenso können Sie die Löschung bzw. Berichtigung unrichtiger Daten verlangen. Falls anwendbar haben Sie das Recht auf Datenübertragbarkeit. Diese Rechte bestehen, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten oder andere berechtigte Interessen der Rega dem Begehren entgegenstehen. Sie sind jederzeit berechtigt, eine einmal erteilte Einwilligung in eine Datenbearbeitung zu widerrufen. Bei Fragen steht Ihnen die Rega gerne unter der folgenden Kontaktadresse zur Verfügung:

Schweizerische Rettungsflugwacht, Datenschutzbeauftragte, Postfach 1414, 8058 Zürich-Flughafen, Schweiz.

 

Diese Datenschutz- und Nutzungsbestimmungen ergänzen die Endnutzer-Lizenzvereinbarung für lizenzierte Anwendungen, welche Sie mit der Nutzung der entsprechenden Download-Plattformen akzeptiert haben. Änderungen werden Ihnen in geeigneter Form zur Kenntnis gebracht.

 

Aktualisiert am 01.01.2021, V4